Mareke Happach

Online-Ausstellung: Bilder und Collagen

Aktuelles

Ausstellung 12.3.2022 Kultorhaus Wandsbek

Wasser, Welten und Collagen

 

Mareke Happach, geboren an der Nordsee in Ostfriesland, seit über 30 Jahren Hamburgerin, hat Germanistik, Journalistik und Betriebswirtschaftslehre (MA) studiert.  Sie malt und gestaltet seit ihrer Jugend: Großformatige grafisch aufgelöste Farbexperimente auf Sperrholz, farbenfrohe Bilder für Kinderzimmerwände.
Die Themen: Immer wieder Wasser, Wellen, Strand und Schiffe als stete Erinnerung an die Nordsee aber auch bunte Tierwelten und abstrakte Form- und Farb-Abenteuer.

Zunächst malte sie nur für die eigenen Wände. Als eine der ersten Künstlerinnen wurden Happachs Bilder vor etwa 20 Jahren in der neu eröffneten Online-Galerie der Zeitschrift "Brigitte" ausgestellt.
Eigentlich gar nicht Verkaufsplattform gedacht, trafen danach mehrere Mails aus dem gesamten deutschsprachigen Raum ein: Darunter viele Familien, die insbesondere die farbenfrohen Bilder für die heimischen Kinderzimmerwände bestellen wollten. Also wurde seit diesem Zeitpunkt "auf Bestellung" gefertigt.
Heute arbeitet Mareke Happach als Dozentin für Text und Konzept und Texterin für Gebrauchsliteratur. Sie ist Autorin zahlreicher Lehrbücher, darunter mehrere Studienbücher für den interaktiven Fernlehrgang "Kreative Malschule" der Hamburger Akademie für Fernstudien, heute ils. In ihrer Freizeit malt und gestaltet sie weiterhin. Ihr künstlerischer Schwerpunkt liegt inzwischen auf Collagen aus alten Leinentüchern aus Omas Aussteuerkiste und Fundstücken vom Strand und aus dem Hafen.

Ausgewählte Werke aus allen Stationen ihres künstlerischen Schaffens werden vom 12.März bis zum 1. April 2022 im Kultorhaus zu sehen sein.